.

Bayerbach

Bayerbach wurde unter dem Namen Purbach erstmals um 1130 urkundlich erwähnt. Seit 1606 ist der Ort als Hofmark unter dem Namen Peuerbach nachweisbar. Ab 1689 gehörte die Hofmark den Herren Johann Ernreich von Etzenberg und Eßwurm. Das Schloß Bayerbach war Sitz- und Mittelpunkt der Hofmark, deren Inhaber als Niedergerichts- und Grundherren eine wesentliche Bedeutung für die Entwicklung des Ortes hatten. 1710 wurde das Schloß mit Hofmark von dem Grafen Josef Ferdinand zu Rheinstein und Tattenbach, der zu den bekanntesten altbayerischen Adelsfamilien gehörte, erworben. Das Schloß hat jedoch die Jahrhunderte nicht überdauert.Der Hauptort Bayerbach selbst liegt direkt an der Rott, eingebettet in sanft ansteigende Hügeln.

Touristinformation

Schloßstraße 5
94137 Bayerbach
Tel. +49 8563 / 96 30-0

E-Mail: leitung@badbirnbach.net

 

94137 Bayerbach


  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
317934 Besucher
Bayerwald Tourist Info
.

xxnoxx_zaehler